Hier findest du alle Informationen zu unseren Bieren.

Mit Enkidus Braustube legen wir im Gegensatz zu herkömmlichen Brauereien unser Augenmerk auf regelmäßig variierende, historische Bierstile, die es in Österreich nicht gibt. Wir konzentrieren unser Angebot auf kreative Leichtbiere, alkoholarme Biere und Bierhybriden.

Wir haben die Bierproduktion gestartet – Bestellungen nehmen wir hier entgegen!

Vor den Vorhang: Jedes unserer Biere widmen wir einer Frau – einer Patronin quasi. Enkidu steht für Diversität, Sichtbarkeit, Geschichte, soziale Verantwortung und ganzheitliches Er-Leben.

Enkidu – Nimm einen Schluck Geschichte!

DER GRANTSCHERBEN - unser Pionier am Markt

Servus! Darf ich mich vorstellen? Grantscherben mein Name – als typischer Wiener der Pionier von Enkidus Braustube. Ich bin ein Sauerbier mit Apfel im Stil der "Berliner Weisse". Mit einem Alkoholgehalt von 3 Vol%. ein kreatives Leichtbier – fruchtig, sauer und erfrischend. DIE Wiener Bier-Alternative zu Champagner, Sekt, Staubigem, Cider, Prosecco und weißem Spritzer. Ungefiltert und nicht pasteurisiert kann ich es kaum erwarten, deinen Gaumen zu erfreuen.

Ich bin natürlich käuflich – an diesen erlesenen Orten:

Als meine Patronin ist Bertha Pappenheim zu nennen. Mehr über diese Pionierin erfährst du hier…

DAS SAMTGOSCHERL- sowas von g´schmeidig...

Grüß euch – ich bin`s, das Samtgoscherl! Meines Zeichens ein Cream Ale – ein in Österreich weitgehend unbekannter Bierstil, der am ehesten einem hellen Zwickl, also einem unfiltrierten Bier entspricht. Ich reihe mich als zweites Produkt in die Enkidu-Familie ein, habe  5,5 Vol%.,  eine ansprechende gold-gelbe Farbe und freue mich darauf, von euch verkostet zu werden.

Ich beinhalte neben Wasser, Hopfen und Malz auch Kukuruz- und Haferflocken. Zutaten, die mir meinen markanten Körper geben. Mein Ursprung findet sich in Amerika, Mitte der 1800er, gedacht als Gegenprodukt zum deutschen untergärigen Lagerbier. Nach meinen Eigenschaften gefragt, bin ich ausgewogen, angenehm leicht-herb und prickelnd – letzteres verdanke ich dem höheren Co2-Gehalt, der mich vom englischen Ale unterscheidet.

Probiert mich, wenn ihr Altwiener Heringsschmaus, Eiernockerl mit Gurkensalat oder Gulasch genießt. Schließt euer Menü mit einer Portion Kaiserschmarren ab und lauscht dabei Schurli Danzer und Wolferl Ambros, wenn sie mit „A Gulasch und a Seidl Bier“ euer Geschmackserlebnis begleiten – da kommt Stimmung auf!

Ich bin natürlich käuflich – an diesen erlesenen Orten:

 

Mehr über meine Patronin erfährst du hier in Kürze.

 

Was, bitteschön, ist ein DARIWUDL?!?!

D´ehre, ich bin des Rätsels Lösung, ich bin DER Dariwudl und freue mich sehr, eure Bekanntschaft zu machen – ich bin per Definition eine einfache Persönlichkeit, die manchmal etwas zerstreut ist.

Die Inspiration mich zu kreieren, kam von der Geschichte der Craft Beer Welle in Amerika. Ich bin angenehm herb, verwöhne eure Sinne mit meinem fruchtigen Odeur und bin damit ein Vertreter des American Style Pale Ales, der auf der Anlage der Brauküche 35 zusammen mit Jörg Gartler eingebraut wurde.

Bei mir wurde kein Pale Ale Malz, sondern eine Mischung aus Wiener und Pilsner Malz in Bioqualität verwendet, um mir meine Farbe zu geben. Bei den Hopfensorten wurden aus dem klassischen Bereich Citra und Centennial gewählt, die auch zum Hopfenstopfen verwendet wurden. Um dem typischen Garagenbraustil entsprechen zu können, wurde ich in der Flasche nachvergoren – so ist ein schönes Hefebett am Boden der Flasche entstanden – wer der Hefe, in meinem Fall wurde Lallemand London ESB Hefe verwendet, nicht so zugetan ist, kann mich vorsichtig einschenken.

Trink mich zu einem feinen Grillhenderl mit knackigem Salat, der mit einem schmackhaften Kernöl-Dressing verfeinert wurde, oder probier mich zu Thailändischem Red Curry. Stephan empfiehlt dazu den Ohrenschmaus „Qui Qui“ von den Blood Sucking Zombies from Outer Space.

 

Ich bin natürlich käuflich – an diesen erlesenen Orten:

 

Mehr über meine Patronin erfährst du hier in Kürze.

 

Der süffige PLEAMPL ist angekommen

Serwas, jetzt bin ich an der Reihe, mich euch vorzustellen – Pleampl mein Name – ich besteche durch meine kastanienbraune, leicht rötliche Farbe, mein angenehm brotiges Aroma – Wiener Malz sei`s gedankt – und bin mit lediglich 3% Alkohol der ideale Durstlöscher während der bevorstehenden  Sommersaison. Für meine Herstellung wurde neben dem Cara-Aroma, das zart-bitter an Kakao, gebrannte Mandeln und Brotkruste erinnert, der East Golding Hopfen hinzugefügt, dessen Geschmacksnuancen von Lebkuchen über Zitrone bis zu Waldmeister reichen. Die obergärige, leicht fruchtige Windsor Hefe verleiht mir meinen unverwechselbaren Geschmack.


Stephan empfiehlt mich zu einem typischen Wiener Tafelspitz oder Spätzle, wobei er die Klänge von „Cansas Carry On Wayward Son“ genießt – versucht es, es beschwingt und erinnert Serienliebhaber an so manche Abenteuer eines Brüderpaares.

 

Ich bin natürlich käuflich – an diesen erlesenen Orten:

  • AGORAonline
  • KONTAKT zu Enkidus Braustube – Stephan & Ute liefern persönlich und ab 12 Flaschen innerhalb von Wien frei Haus! Bei uns ab € 2,60 pro 0,33l Einwegflasche, du zahlst bequem in bar oder per Überweisung.
  • Ögreissler

 

Mehr über meine Patronin erfährst du hier in Kürze.